Überblick über die MINT-Aktivitäten am Max-Planck-Gymnasium

Erprobungsstufe

Naturwissenschaftliche Profilklasse
zusätzlicher zweistündiger naturwissenschaftlicher Experimentier-Unterricht im Klassenverband, fächerübergreifende Arbeitsweise
Materialien entwickelt in Kooperation mit der Arbeitsgruppe Chemiedidaktik Prof. Sumfleth (Universität Duisburg/Essen)
Laptop-Profilklasse
Computereinsatz in den verschiedenen Unterrichtsfächern
zwei zusätzlichen Unterrichtsstunden zum Erlernen grundlegender EDV-Programme

Mittelstufe

MINT-Wahlpflichtkurse in der achten und neunten Klasse: Junior-Ingenieur-Akademie, BioMed, Informatik, Medienakademie

Oberstufe

MINT-Leistungskurse: Mathematik, Biologie, Physik, Chemie, Informatik
Projektkurse
Mathe/Physik
Schüler-Ingenieur-Akademie

Ausstattung

Alle naturwissenschaftlichen Fachrichtungen verfügen über jeweils zwei Fachräume, die sämtlich mit Beamern ausgestattet sind. Unterstützt wird der Unterricht auch durch e-learning mit der Lernplattform moodle und das Kommunikationstool iserv.

Teilnahme an MINT-EC-Camps

Unsere Mitgliedschaft im MINT-EC ermöglicht den Schülerinnen und Schülern des MPG eine Teilnahme an MINT-EC-Camps. Dabei handelt es sich um außerschulische Lernorte mit praktisch ausgerichteten Kursen, die die bisherigen Teilnehmerinnen und Teilnehmer begeistert haben.
Ansprechpartnerin: Frau Behnisch und Herr van Dornick

AGs

Tier-AG
Robotik-AG
Schulsanitätsdienst

Kooperationen

Kooperation mit benachbarten Grundschulen
Wir laden regelmäßig im Rahmen des Projektes MINTeinander-Projektes der deutschen Telekom Stiftung Schülerinnen und Schüler der Grundschulen in der Nachbarschaft zu uns ein, um bei uns experimentieren zu können.
Kooperationen mit außerschulischen Partnern
Deutsche Telekom Stiftung
Bethesda Krankenhaus
Thyssen Krupp Steel
Förderverein Ingenieurwissenschaften der Universität Duisburg-Essen

MINT-Zertifikat
Das Zertifikat wird bundesweit an solchen Schulen verliehen, die Teil des Schulnetzwerks MINT-EC sind. Die ersten Zertifikate am MPG wurden 2015 verliehen. Das MINT-Zertifikat stellt eine Auszeichnung für Schülerinnen und Schüler dar, die sich während ihrer Schullaufbahn im MINT-Bereich besonders und kontinuierlich engagiert haben. Das MINT-Zertifikat ist offiziell anerkannt an Universitäten und Hochschulen und bereichert als Zusatzqualifikation die Bewerbungsmappe bei Bewerbungen um Studienplätze, Ausbildungen oder Praktika. An der Entwicklung des MINT-Zertifikats war ein Kollege des MPG (Dr. Frank Sprütten) beteiligt.
Anforderungen
Das Zertifikat kann nur von Schülerinnen und Schülern erworben werden, welche in den drei folgenden Anforderungsfeldern erfolgreiche Leistungen gezeigt haben. Während sich die ersten beiden Anforderungsbereiche nur auf die Qualifikationsphase (Sekundarstufe II) beziehen, können im dritten Anforderungsfeld bereits von der Klasse 5 an Punkte gesammelt werden.
I. Fachliche Kompetenz in den MINT-Fächern der SII
2 MINT-Leistungskurse (z.B. Mathematik und Physik)
oder
1 MINT-Leistungskurs und 2 MINT-Grundkurse
II Fachlichwissenschaftliche Arbeit im MINT-Bereich der SII
Facharbeit in einem MINT-Fach - ODER -
Projektarbeit in einem MINT-Projektkurs - ODER -
besondere Lernleistung in einem MINT-Kurs - ODER -
ernsthafte Teilnahme an "Jugend forscht" oder einem vergleichbaren Wettbewerb
III Zusätzliche MINT-Aktivitäten in der SI und in der SII
z.B. Teilnahme am NW-Profilunterricht oder der Junior-Ingenieur-Akademie oder erfolgreiche Teilnahme an der Mathematikolympiade oder Teilnahme an der Tier-AG oder Teilnahme an der Schüler-Ingenieur-Akademie
Das MINT-EC-Zertifikat wird in drei Stufen verliehen:

  1. "mit Erfolg"
  2. "mit besonderem Erfolg"
  3. "mit Auszeichnung"
    Die Leistungen in den drei Anforderungsfeldern sind ausschlaggebend, ob ein Zertifikat verliehen wird und wenn "ja", mit welcher Zertifikatsstufe.
    Informationen über die Bedingungen für die Vergabe des MINT-Zertifikats: https://www.mint-ec.de/angebote/mint-ec-zertifikat/
    Ansprechpartnerin am MPG: Frau Wahser und Frau Behnisch

Das Ei in der Flasche - Beispiel eines praktischen Versuchs